Veranstaltungsdetails

V3D-Backstage - Der Blick hinter die Kulissen

Die Chancen von Crowdinvesting für Finanzierung und Fundraising nutzen

Crowdinvesting schien lange Zeit ein Nischenprodukt für digital-affine „Neards“ zu sein. Mittlerweile hat es sich zu einem etablierten Online-Finanzierungsinstrument entwickelt, das Sozialunternehmen in die Lage versetzt, siebenstellige Beträge für attraktive, gemeinwohlorientierte Projekte (z.B. Neubauten von Einrichtungen) zu generieren. Es tritt vermehrt als dritter Finanzierungsbaustein neben Bankdarlehen und Eigenkapital.


Erfahrungsgemäß verzichtet ein signifikanter Teil der Crowdinvestoren zugunsten der realisierten Projekte auf Teile seiner Rechte (z.B. Zinszahlungen) und wird quasi zum „Stakeholder“ der Sozialunternehmen. Crowdinvesting kann sich so zum Crowdfunding entwickeln und insbesondere jüngere Zielgruppen erschließen, die das klassische Fundraising nicht erreicht.
V3D beleuchtet am Beispiel der Plattform „Xavin“ und eines Beispielprojekts die Chancen und Grenzen von Crowdinvesting für diakonische Unternehmen. Dabei wird auch die Einbindbarkeit in Gesamtfinanzierungskonzepte durch einen Bankexperten beleuchtet.


Agenda:  

09.00 Uhr Einwahl in Zoom möglich 
 
09.30 Uhr Begrüßung & Einführung
Rolf Baumann, stv. Geschäftsführer und Bereichsleiter Ökonomie, VdDD
 
Teil 1: Crowdinvesting aus Anbietersicht - am Beispiel der Plattform Xavin

  • Regulatorischer Rahmen für Crowdinvesting, mögliche Finanzierungsvolumina 
  • Vorstellung der Plattform Xavin 
  • Übliche Projekte (Projektträger/-themen/-darstellung, Finanzierungsdauer/-erfolg, typische Crowd-Investoren, Konditionen usw.) 
  • Bedeutung des Projekt-Impact und der Wirkungsmessung 
  • Vom Crowdinvesting zum Crowdfunding: Erfahrungen 
  • Chancen / Grenzen von Crowdinvesting 

Tobias Ungerer, Geschäftsführer, Xavin GmbH 
 
Teil 2: Crowdinvesting aus Sicht eines Sozialunternehmens - Praxisbericht Ev. Verein für Altenhilfe

  • Kurze Vorstellung des Unternehmens
  • Vorstellung des Projekts (z.B. Projektinhalt, Finanzierung, Impact)
  • Motivation für Crowdinvesting
  • Erfolg des Crowdinvesting 
  • Vom Crowdinvesting zum Crowdfunding: Erfahrungen 
  • Chancen / Grenzen von Crowdinvesting 

Karen Winterhalter, Vorständin, Evangelischer Verein für Altenhilfe e.V. (Elias-Schrenk-Haus Tuttlingen) 
     
Teil 3: Crowdinvesting aus Banksicht - am Beispiel der Evangelischen Bank 

  • Kurze Vorstellung des Unternehmens 
  • Vorstellung typischer Finanzierungsprojekte / - konzepte 
  • Herausforderungen und Darstellung von 100%-Finanzierungen 
  • Erfahrungen mit eigenen Crowdfunding-Projekten 
  • Chancen / Grenzen von Crowdinvesting 

Christian Schwarzrock, Direktor Finanzmanagement, Evangelische Bank eG
  
Teil 4: Reflektion / Diskussion / Podiumsgespräch 

  • Beantwortung der Fragen der Teilnehmenden aus den Austauschrunden
  • Diskussion / Reflexion im Plenum 

Tobias Ungerer, Karen Winterhalter, Christian Schwarzrock, Moderation: Rolf Baumann 
 
Abschlussworte, Lessons Learned
Rolf Baumann 
 
ca. 12.30 Uhr Ende der Veranstaltung


Veranstaltungsform: 

Das Intensivseminar findet online statt. Als Tool kommt Zoom-Meeting zum Einsatz. 
 
Die Einwahldaten sowie technische Hinweise senden wir Ihnen wenige Tage vorher per Mail zu. 
Die Einwahl ist mit jedem Gerät (PC, Notebook, Smartphone) möglich, das über Kamera und Mikrofon verfügt und mit dem Internet verbunden ist.
Damit alle Funktionen genutzt werden können, empfehlen wir die Nutzung des Zoom-Desktop-Clients. 
 
Für den Fall unvorhergesehener Entwicklungen behalten wir uns eine Absage des Fachtages vor. In diesem Fall wird der Teilnahmebeitrag zurückerstattet. 


Teilnahmebeitrag: 

Teilnehmende aus unmittelbaren VdDD-Mitgliedsunternehmen: 85,00 € 
Für andere Teilnehmende: 95,00 €
 
Enthalten sind: Teilnahmegebühren, Tagungsunterlagen 


Stornobedingungen: 

Im Fall einer Stornierung bis zum 23.06.2022 wird ein Betrag von 25,00 € p.P. erhoben. Bei späterer Absage wird der gesamte Beitrag fällig.

Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich.


Veranstalter: 

Veranstalter: Bundesverband diakonischer Einrichtungsträger V3D gGmbH, Invalidenstr. 29, 10115 Berlin 
 
 
Fragen zur Anmeldung: Lara Kleineidam, anmeldung@v3d.de, 030 - 88 47 170 - 10
Inhaltliche Fragen: Rolf Baumann, rolf.baumann@v3d.de, 030 - 88 47 170 - 12 

Startdatum
14.07.2022 - 09:30
Enddatum
14.07.2022 - 12:30
Ort
Online
Adresse
Stadt
Preis
85 €