Drucken

D

Dachstiftung Diakonie

Deutscher Gemeinschafts-Diakonieverband (DGD) GmbH

Die Einrichtungen der DGD GmbH sind Teil eines evangelischen Klinikverbundes, den DGD-Kliniken. Gemeinsam mit unseren rund 1.800 Mitarbeitenden ist es unser Auftrag und Anliegen, uns den Bewohnern und Gästen unserer Einrichtungen zuzuwenden und Ihnen insbesondere in Lebensabschnitten, die von Krankheit beeinflusst sind, mit der notwendigen Hilfe und Unterstützung zur Seite zu stehen. Diese Hilfe findet Ausdruck sowohl in unseren medizinischen und pflegerischen Leistungen, als auch im Bereich der Seelsorge.

Die DGD-Kliniken sind Teil des DGD-Netzwerkes. Entstanden aus einer Diakonissen-Bewegung Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte es sich bis heute zu einem Verbund missionarischer und diakonischer Einrichtungen in unterschiedlichen Rechtsformen und Tätigkeitsfeldern.

Unser gemeinsamer Leitsatz: DANKBAR GOTT DIENEN

Kontakt:
Deutscher Gemeinschafts-Diakonieverband GmbH
Stresemannstr. 22
35037 Marburg

Diakoneo KdöR

Diakoneo ist eine gemeinnützige Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Neuendettelsau. Als international vernetztes diakonisches Unternehmen begleiten wir alle Menschen, die in ihren Lebenssituationen verlässliche Unterstützung suchen. Über 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 200 Einrichtungen in Bayern, Baden-Württemberg und Polen sind in den Geschäftsfeldern Bildung, Gesundheit und Dienste für Menschen aktiv. Sechs Kliniken in Schwäbisch Hall, Nürnberg, Ansbach, Schwabach und Neuendettelsau gehören zum Diakoneo-Verbund. Diakoneo ist Träger von zahlreichen beruflichen und allgemeinbildenden Schulen. Dazu kommen vielfältige ambulante und stationäre Angebote für Menschen mit Behinderung, Senioren und Kinder. Entstanden ist das Unternehmen 2019 als Zusammenschluss des Evangelisch-Lutherischen Diakoniewerks Neuendettelsau KdöR mit dem Evangelischen Diakoniewerk Schwäbisch Hall e.V.

Kontakt:

Diakoneo KdöR
Wilhelm-Löhe-Straße 16
91564 Neuendettelsau
Telefon: +49 9874 8-0
E-Mail: info[at]diakoneo[dot]de

www.diakoneo.de
www.facebook.com/diakoneo2019

Diakonie Christophorus

In der Diakonie Christophorus in Göttingen werden im Rahmen eines Verbundsystems über 600 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit dem Leitsymptom der geistigen Behinderung gefördert. 

Angebote:

  • Tagesstätte an einer staatlichen Förderschule Geistige Entwicklung
  • Tagesförderstätten für Erwachsene
  • Wohnstätten 
  • Ambulant Betreutes Wohnen
  • Integrativer Kindergarten
  • Altenpflegeheim

Zahl der Beschäftigten: 350

Kontakt:
Diakonisches Werk Christophorus e.V.
Theodor Heuss-Str. 45
37075 Göttingen

info[at]dw-christophorus[dot]de
www.dw-christophorus.de

Diakonie Düsseldorf

Von der Betreuung von Kindern in Kitas bis zur Pflege älterer Menschen – als evangelischer Gemeindedienst und Wohlfahrtsverband ist die Diakonie Düsseldorf seit 1916 für Menschen jeden Alters da. 2.800 Mitarbeitende und 1.600 Ehrenamtliche engagieren sich an mehr als 100 Standorten für die Menschen in Düsseldorf – und ermutigen sie, ihre Zukunft zu gestalten. So stärkt die Diakonie zum Beispiel Kinder, Jugendliche und Familien indem sie ortsnahe Hilfen entwickelt, um den verschiedenen Bedürfnissen gerecht zu werden. Zudem wirkt die Diakonie mit einer Vielzahl von ambulanten und stationären Einrichtungen daran mit, dass Menschen, die am Rand der Gesellschaft stehen, wieder am Leben teilhaben und sich zugehörig fühlen können. Außerdem zeigt die Diakonie Wege in die Arbeit auf, etwa durch die Qualifizierung in den Werkstätten, Sozialkaufhäusern, Bewerbungs- und Sozialtrainings der renatec GmbH. Und nicht zuletzt sichert die Diakonie Lebensqualität im Alter, indem sie älteren Menschen die Möglichkeit bietet, im Alter so zu leben, wie es zu ihren Bedürfnissen passt – ob im Pflegeheim oder einer Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz.

Kontakt:
Diakonie Düsseldorf
Platz der Diakonie 1
40233 Düsseldorf
Tel.: 0211 7353-0
www.diakonie-duesseldorf.de
info[at]diakonie-duesseldorf[dot]de
www.facebook.de/diakonie.duesseldorf

Diakonie Michaelshoven e. V.

Die Diakonie Michaelshoven ist in Köln und Umgebung seit über 60 Jahren in allen sozialen Belangen für Menschen da. Rund 2.000 Mitarbeiter betreuen und begleiten Kinder und Jugendliche, Menschen mit Behinderung, Senioren, Männer und Frauen in schwierigen Lebenslagen, Flüchtlinge und Menschen, die eine berufliche Orientierung suchen. Ein großer Teil der Einrichtungen befindet sich in Michaelshoven im Kölner Stadtteil Rodenkirchen. Außenstellen gibt zudem im Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Rheinisch-Bergischen Kreis und im Oberbergischen Kreis.

Kontakt:
Diakonie Michaelshoven e. V.
Sürther Straße 169
50999 Köln

Tel: 0221 / 99 56 1000
info[at]diakonie-michaelshoven[dot]de
www.diakonie-michaelshoven.de

Diakonie Pfingstweid e.V.

Diakonie Pfingstweid e.V. ist eine Einrichtung der diakonischen Behindertenhilfe im Bodenseekreis. Unsere Aufgabe ist es, erwachsenen Menschen mit einer geistigen Behinderung wohnortnah, die erforderliche Unterstützung anzubieten. Mit den in unserer Einrichtung lebenden oder in anderer Form von uns betreuten Menschen gestalten wir Förderung, Freizeit, Arbeit und Urlaub fachlich fundiert und im gewünschten Umfang. Die Teilnahme am öffentlichen Leben der Umgebung und die Kontaktpflege zur Herkunftsfamilie gehören zu unseren Aufgaben.

Kontakt:
Diakonie Pfingstweid e. V.
Hegenenstr. 2
88069 Tettnang

Tel. 07542 970-0
info[at]pfingstweid[dot]de
www.pfingstweid.de 

Diakonie-Pflege Verbund Berlin gGmbH

Diakonie Rostocker Stadtmission e.V.

Die Rostocker Stadtmission bietet Angebote für Kinder, Familien und Senioren, für psychisch erkrankte Menschen, Suchterkrankte, Wohnungslose oder Flüchtlinge. Knapp 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie viele Ehrenamtliche arbeiten gemeinsam in vielfältiger Weise für die Menschen, die beispielsweise Beratung, Pflege oder Unterstützung benötigen. Servicequalität und Orientierung an den Bedürfnissen der uns anvertrauten Frauen, Männer und Kinder sind für uns selbstverständlich.

Im Laufe der Zeit haben sich die Aufgabenfelder immer wieder den sozialen und individuellen Erfordernissen angepasst. Nur eines hat sich seit unserer Gründung nicht geändert: Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch und die tätige Nächstenliebe für die, die unsere Hilfe brauchen! Heute ist die Rostocker Stadtmission ein modernes und innovatives diakonisches Unternehmen.

Kontakt:
Diakonie Rostocker Stadtmission e.V.
Erziehung & Bildung | Beratung | Soziale Integrationshilfen | Altenhilfe
Bergstraße 10
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 46 13 60
info[at]rostocker-stadtmission[dot]de
www.rostocker-stadtmission.de

Rostocker Stadtmission Wirtschaftsdienste GmbH
Service | Hauswirtschaft

Diakonie Ruhr gemeinnützige GmbH

Die Diakonie Ruhr ist mit 62 Diensten und Einrichtungen sowie über 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Bochum, Witten, Dortmund und Lünen präsent. Zur Diakonie Ruhr gehören das Evangelische Krankenhaus Witten und die Bereiche Altenhilfe, Behindertenhilfe, Suchtkrankenhilfe, Wohnungslosenhilfe und Flüchtlingshilfe. Neben vielfältigen Beratungsangeboten und den Schulen für sozialpflegerische Berufe trägt sie zehn Altenpflegeheime und einen ambulanten Pflegedienst. Für Menschen mit Behinderungen unterhält die Diakonie Ruhr mehrere Wohnheime und Werkstätten sowie eine integrative Kindertagesstätte.

Kontakt:
Diakonie Ruhr gemeinnützige GmbH
Westring 26
44747 Bochum

Tel.:0234 / 91 330
kontakt[at]diakonie-ruhr[dot]de
www.diakonie-ruhr.de

Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.

Diakoniestationen Essen gGmbH

Diakonie Stetten

Die Diakonie Stetten bietet professionelle, soziale Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen und deren Familien, junge Menschen mit Förderbedarf, Menschen mit psychischer Erkrankung sowie Kinder, Jugendliche und Senioren. Christliche Nächstenliebe zeigt sich in Wort und Tat. Darum setzt sich die Diakonie Stetten dafür ein, dass diese Menschen mitten in der Gesellschaft wahrgenommen werden, ihre Anerkennung und ihren Platz darin finden. Die Diakonie Stetten bildet Fachkräfte in sozialen Berufen aus. In den Landkreisen Rems-Murr, Esslingen, Ludwigsburg, Göppingen, Ostalb und in Stuttgart unterhält sie  mit ihren Tochtergesellschaften verschiedene, regionale Angebote wie z.B. Wohn-, Arbeits-, Förder- und Ausbildungsplätze, Pflege und Betreuung, therapeutische und medizinische Hilfen sowie Kindertagesstätten und Schulen.

Kontakt: 
Diakonie Stetten e.V.
Schlossberg 2
71394 Kernen-Stetten

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH

Im Jahr 2009 wurde die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH gegründet. In dem größten Diakonieträger Thüringens und den verbundenen Gesellschaften* sind diakonische Aufgaben der Evangelischen Stiftung Christopherushof, des Michaelisstifts Gefell und der Stiftung Sophienhaus Weimar funktional zusammengefasst. Mehr als 120 Einrichtungen erbringen Dienstleistungen und Hilfsangebote in der Altenhilfe, der Eingliederungshilfe und in den Bereichen Schule sowie Kinder, Jugend und Familie. 

Neben den hauptamtlichen Mitarbeitenden sowie den Beschäftigten in den Werkstätten  unterstützen viele ehrenamtliche Helfer, Spender und Sponsoren unsere Arbeit. Diese ist in vier Geschäftsbereiche gegliedert:  Altenhilfe, Eingliederungshilfe, Schulen und Kinder/Jugend/Familien. 

*Altenhilfe Sophienhaus gGmbH, Saale-Neckar Diakonie gGmbH, Landgut Holzdorf gGmbH,DeColor24 gGmbH, inclusio Weimar gGmbH und  LobTec gGmbH

Kontakt:
Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Vorsitzender der Geschäftsführung
Dr. Klaus Scholtissek
Bayerische Straße 13
07356 Bad Lobenstein

Tel.: 03 66 51 / 39 890
info[at]diakonie-wl[dot]de
www.diakonie-wl.de

Diakonieverbund Schweicheln e.V.

Der Diakonieverbund Schweicheln e.V. ist ein freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und Jugendberufshilfe mit Sitz im Kreis Herford/ NRW und Einrichtungen und Gesellschaften in NRW, Brandenburg und Berlin. In den Einrichtungen und Gesellschaften werden Kinder und Jugendliche jeden Alters sowie junge Erwachsene dabei unterstützt, ihren Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu finden. Einen Schwerpunkt dabei bilden die thematisch vielfältigen Regel,- Intensiv- und Tagesgruppen im Rahmen des SGB VIII. Darüber hinaus gehören Kitas, Schulen und berufliche Integration zu den Angebotsfeldern des Diakonieverbunds.

Die ca. 2.000 Mitarbeiter*innen des Diakonieverbundes sind gut ausgebildet, hoch motiviert und immer wieder bereit, sich den neuen Herausforderungen zu stellen. Gemäß dem Motto „VIELFALT GEMEINSAM GESTALTEN“ entwickelt sich die Arbeit stetig weiter, so dass erfolgreich und flexibel den sich stetig ändernden äußeren Bedingungen begegnet werden kann. Seit dem ersten Eintrag ins Aufnahmebuch 1877 haben sich neben dem Aufgabenspektrum auch die Standorte gewandelt und erweitert. Heute gibt es im Diakonieverbund folgende Einrichtungen und Gesellschaften:

•Evangelische Jugendhilfe Schweicheln
•Evangelische Jugendhilfe Bochum
•Evangelische Jugendhilfe Geltow
•Evangelische Jugendhilfe Münsterland gGmbH
•abw - gemeinnützige Gesellschaft für Arbeit, Bildung und Wohnen mbH
•Kinder lernen Leben gGmbH
•Evangelische Integrationsbetriebe Schweicheln gGmbH


Kontakt:
Diakonieverbund Schweicheln e.V.
Verbundstraße 1
32120 Hiddenhausen
Tel.: 05221 / 960 0     
Fax: 05221 / 960 299    
info[at]diakonieverbund[dot]de
www.diakonieverbund.de

Diakonieverein Bruchsal e.V. - Evangelisches Altenzentrum

Wohnen, Pflegen & Service
 

Das Ev. Altenzentrum Bruchsal bietet seit über 40 Jahren ein umfassendes Betreuungsnetz für
ältere, pflegebedürftige und demenziell erkrankte Menschen in zentraler Lage Bruchsals.
Als regionales Dienstleistungszentrum steht der Verein für Qualität in differenzierten und wachsenden
Angeboten rund um Wohnen, Pflegen & Service:

Allgemeine Stationäre Pflege

  • Gerontopsychiatrische Pflege
  • Kurzzeitpflege
  • Ambulante Pflege (Diakoniestation)
  • Org. Nachbarschaftshilfe
  • Betreutes Wohnen
  • Mahlzeiten aus der eigenen Küche
  • Hausarztpraxis und Frisörsalon im Haus
  • physiotherapeutische Leistungen
  • vielfältige Kooperationspartner
  • Netzwerk im Quartier

Kontakt:
www.eaz-bruchsal.de  

Diakoniewerk Duisburg GmbH

Das Diakoniewerk Duisburg ist Träger verschiedener Einrichtungen in den Bereichen Wohnungslosenhilfe, Suchtkrankenhilfe, Sozialpsychiatrie, Kinder, Jugend & Familie sowie Arbeit & Ausbildung mit über 30 Standorten. Die Gesellschaft beschäftigt über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und arbeitet seit 1979 nahezu im gesamten Duisburger Stadtgebiet. Außerdem gehören zum Diakoniewerk Duisburg weitere diakonische Einrichtungen in Kempen, Dinslaken, Wesel, Voerde und Kamp-Lintfort.

Angebote:

  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Schulsozialarbeit, Migrations- und Integrationsdienste
  • Sozialpsychiatrie
  • Wohnungslosenhilfe
  • Suchtkrankenhilfe
  • Schuldner- und Insolvenzberatung, psychosoziale Beratung
  • ausbildungsbegleitende Hilfen, Ausbildung
  • öffentlich geförderte Beschäftigung,
  • Kaufhäuser der Diakonie (KadeDi)

Kontakt:
Paul-Rücker-Straße 7
47059 Duisburg

Tel. 0203 93139-0
info[at]diakoniewerk-duisburg[dot]de
www.diakoniewerk-duisburg.de


Tochterunternehmen Inwerk Duisburg GmbH

Die Inwerk Duisburg GmbH wurde 2017 als Tochterfirma der Diakoniewerk Duisburg GmbH gegründet. Inwerk ist ein Malerbetrieb und ein Integrationsunternehmen, in dem behinderte und nicht behinderte Menschen Seite an Seite arbeiten.
 
Kontakt:
Alte Kaserne 15-17
47249 Duisburg

Tel.: 0203-31822 43
www.inwerk-duisburg.de

Diakoniewerk Essen e.V.

Unter dem Leitmotiv „ZusammenLeben gestalten“ hält das Diakoniewerk Essen in mehr als 20 stationären Einrichtungen über 1.150 Wohnplätze in der Kinder- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe, der Wohnungslosen- und Gefährdetenhilfe sowie der Altenhilfe bereit. Zahlreiche ambulante Dienste bieten zusätzlich vielfältige Beratungsmöglichkeiten und Hilfeleistungen. 

Dabei reicht das Spektrum von der Stadtteilarbeit mit unterschiedlichen Präventions- und Schulprojekten über die Erziehungsberatungsstelle, ambulante Hilfen zur Erziehung und Fachberatungsangebote für Menschen in unterschiedlichen Notlagen bis hin zur Flüchtlings- und Migrantenberatung. 

Hinzu kommen Fachreferate wie das Kindertagesstättenreferat, das Seniorenreferat und das Referat Freizeitangebote. Für Fragen rund um die vielfältigen Beratungs- und Hilfeangebote von Diakonie und Evangelischer Kirche in Essen steht zudem unsere Soziale Servicestelle gerne im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Unsere Arbeit wird von zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Spendern unterstützt.

Mitglieder im Diakoniewerk Essen e.V. sind evangelische Kirchengemeinden in Essen. Das Diakoniewerk Essen ist Mitglied des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Kontakt:
Diakoniewerk Essen
Bergerhauser Straße 17
45136 Essen

Diakoniewerk im nördlichen Mecklenburg gGmbH

Das Diakoniewerk im nördlichen Mecklenburg gGmbH ist Träger von über 60 Einrichtungen und Diensten, die sich stark machen für Menschen mit Unterstützungsbedarf. Dazu gehören vor allem Beratungsdienste, ambulante Hilfen, Wohnangebote sowie Arbeits- und Beschäftigungsangebote für Menschen mit Behinderungen. Außerdem ist das Diakoniewerk Träger von Seniorenpflegeeinrichtungen, Evangelisch Integrativen Kindertageseinrichtungen,  einer Evangelisch Inklusiven sowie einer Ersatz- und Förderschule. Mit mehr als 700 Mitarbeitenden gehört das Diakoniewerk zu den größten Arbeitgebern der Region.
 
Kontakt:
www.diakoniewerk-gvm.de

Diakoniewerk Kloster Dobbertin gGmbH

Diakoniewerk Simeon

DiakonieZentrum Pirmasens

Das 1853 als Unterstützungsverein bzw. Heim für elternlose Kinder gegründete DiakonieZentrum Pirmasens ist eine kirchliche Anstalt des öffentlichen Rechts. Als generationsübergreifende Einrichtung ist das DiakonieZentrum sowohl eine verlässliche Größe im Bereich der Alten- und der Jugendhilfe sowie der Hospizarbeit als auch ein wichtiger Arbeitgeber für derzeit rund 500 Mitarbeitende in der Region Südwestpfalz. Als dezentrale Einrichtung ist es in Pirmasens mit der Jugendhilfe Jona, dem Altenpflegeheim Haus Bethanien, dem ambulanten Pflegedienst Ökumenische Sozialstation Pirmasens und dem Hospiz Haus Magdalena vertreten. Darüber hinaus betreibt das DiakonieZentrum Jugendhilfeeinrichtungen in Dahn, Bad Bergzabern und Landau sowie die Altenpflegeheime Haus Bethesda in Thaleischweiler-Fröschen und Haus Sarepta in Contwig. 

Kontakt:
Diakoniezentrum Pirmasens
Vorstandsassistenz / Öffentlichkeitsarbeit
Stefanie Phillips 
Waisenhausstraße 1
66954 Pirmasens 

Tel.: 0 63 31 / 5 22 132
stefanie.phillips[at]diakoniezentrum-ps[dot]de
www.diakoniezentrum-ps.de

diakonis – Stiftung Diakonissenhaus

diakonis ist eine evangelische Stiftung des privaten Rechts und wurde 1899 gegründet. Heute hat sie den Aufgabenschwerpunkt Altenhilfe. diakonis ist der größte Anbieter im Bereich Altenpflege im Kreis Lippe und zeichnet sich durch ein ganzheitliches Angebot aus. Zu ihren Angeboten gehören voll- und teilstationäre Pflegeeinrichtungen, Wohnen mit Service, Pflege Zuhause, ein Hospiz, Essen auf Rädern und die Ausbildung am Fachseminar für Altenpflege. Rund 1.000 Menschen nehmen täglich die Dienstleistungen der Stiftung in Anspruch. diakonis beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kontakt:
diakonis  — Stiftung Diakonissenhaus
Sofienstraße 51
32756 Detmold

Diakonisches Werk Bremerhaven e.V.

Seit über 60 Jahren kümmert sich das Diakonische Werk Bremerhaven e. V. als gemeinnütziger Verein der evangelischen Kirchen um sozial benachteiligte und hilfsbedürftige Menschen in Bremerhaven. „Wir helfen!“ – das ist die Grundlage unserer täglichen Arbeit. 

Dieser Kerngedanke spiegelt sich im Umgang mit den Menschen wieder, die zu uns kommen. Ebenso ist es die Basis für jedes Hilfs- und Unterstützungskonzept in allen Einrichtungen der Diakonie. 

Unsere Angebote umfassen die Betreuung der jüngsten Mitmenschen in unseren Krippen und Kindertagesstätten, die Behandlung, Unterstützung und Therapie von Menschen aller Generationen mit geistigen Beeinträchtigungen. Außerdem bieten wir Hilfsangebote für Menschen in Notsituationen, beispielsweise für wohnungslose Menschen und für Opfer häuslicher Gewalt. Seniorinnen und Senioren der Stadt Bremerhaven finden bei uns ebenfalls zahlreiche Angebote. Kontakt:

Kontakt:
Diakonisches Werk Bremerhaven e.V.
Wichernhaus
Jacobistraße 44
27576 Bremerhaven

Diakonisches Werk der Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirke Bad Windsheim, Markt Einersheim, Neustadt/Aisch und Uffenheim e.V.

Diakonisches Werk Sulzbach-Rosenberg e.V.

Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH

Diakonisches Werk Duisburg

Diakonisches Werk Fürth e.V.

Diakonisches Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten e.V.

Diakonisches Werk im Kirchenkreis Vlotho e.V.

Diakonissenkrankenhaus Dessau

Das Diakonissenkrankenhaus Dessau ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung in Sachsen-Anhalt. Es verfügt über 165 Betten und zehn Behandlungsplätze in einer geriatrischen Tagesklinik. Zum Leistungsspektrum des evangelischen Krankenhauses gehören die Kliniken für Anästhesie/Intensiv- und Palliativmedizin, Chirurgie, Innere Medizin/Geriatrie, Urologie/Kinderurologie/urologische Onkologie sowie ein Darmzentrum und ein zertifiziertes Prostatakarzinomzentrum. 

Das Diakonissenkrankenhaus Dessau ist Teil der edia.con gGmbH, zu der neben konfessionellen Krankenhäusern und Medizinischen Versorgungszentren auch Altenpflegeeinrichtungen, ein Hospiz sowie soziale Einrichtungen in Sachsen und Sachsen-Anhalt zählen. Es steht in der Tradition der Mutterhausdiakonie und gehört dem Kaiserswerther Verband an. 

Kontakt:
Diakonissenkrankenhaus Dessau gGmbH
Gropiusallee 3
06846 Dessau-Roßlau

Diakovere gGmbH

DIAKOVERE ist ein diakonisches Gesamtunternehmen in evangelischer Tradition von Annastift, Henriettenstift und Friederikenstift mit Sitz in Hannover. Als größtes frei gemeinnütziges Unternehmen Norddeutschlands im Gesundheits- und Sozialbereich beschäftigt DIAKOVERE 4600 Mitarbeitende bei einem Jahresumsatz von 330 Millionen Euro. Zu DIAKOVERE zählen drei große Krankenhäuser, in denen jährlich rund 175.000 Patienten versorgt werden. Weitere Aufgabenfelder sind die Assistenz von Menschen mit Behinderung, die Jugendhilfe, die Altenhilfe, ambulante Pflegedienste mit Palliativmedizin und Hospiz. Als Bildungsträger betreibt DIAKOVERE eine Fort- und Weiterbildungsakademie, ein Fachschulzentrum für Gesundheitsberufe mit über 750 Ausbildungsplätzen, allgemeinbildende Schulen sowie ein Berufsbildungswerk für junge Menschen mit Behinderung.

Kontakt:

DIAKOVERE gGmbH
Anna-von-Borries-Straße 1-7
30625 Hannover

Tel.: 0511 / 53 54 0
info[at]diakovere.de
www.diakovere.de

Diako Thüringen gem. GmbH

Die Diako Thüringen gem. GmbH ist ein Unternehmensverbund der Ev.-Luth. Diakonissenhaus-Stiftung Eisenach. Die Ev.-Luth. Diakonissenhaus-Stiftung wurde im Jahre 1872 von Anna von Eichel gegründet.

Wir bieten Hilfe, Begleitung und Betreuung in Thüringen an. Unsere Angebote richten sich an Familien und Kinder, Senioren, erkrankte, behinderte, benachteiligte und hilfsbedürftige Menschen. Die Diako Thüringen gem. GmbH beschäftigt etwa 2500 Mitarbeitende in Thüringen. Auszubildende, Praktikanten, duale Studenten sowie Freiwillige im sozialen Jahr und Bundesfreiwilligendienst sind herzlich willkommen.

Kontakt:
Diako Thüringen gem. GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Maria-Helene Henkel
Karlsplatz 27-31
99817 Eisenach

Tel.: 03691 / 260 0
presse[at]diako-thueringen[dot]de
www.diako-thueringen.de

Dienstgeberverband im Bereich der Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (dgv)

Der Dienstgeberverband im Bereich der Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (dgv) nimmt die Interessen seiner Mitglieder an der Einheitlichkeit von Rahmenarbeitsbedingungen im kirchlich-diakonischen Dienst wahr. Er verfolgt diesen Zweck insbesondere durch das Hinwirken auf ein modernes, flexibles Arbeitsrecht im Rahmen der AK DD und der AK DWBO.

Der dgv ist ein nicht eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Derzeit gehören dem Verband, 91 Mitglieder mit ca. 32.000 Mitarbeitenden an.

Kontakt:
Dienstgeberverband im Bereich der Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (dgv)
Leiter der Geschäftsstelle Dienstgeberverband
Dr. Max Mälzer
Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.
Paulsenstr. 55/56
12163 Berlin

Tel.: 030 / 82 09 75 06
Maelzer.M@dwbo.de

Die Zieglerschen

Die Zieglerschen sind ein traditionsreiches, diakonisches Sozialunternehmen mit Sitz im oberschwäbischen Wilhelmsdorf. Mehr als 3.000 Mitarbeitende betreuen an rund 50 Standorten in Baden-Württemberg über 4.500 Menschen in den Bereichen Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hör-Sprachzentrum, Jugendhilfe, Suchthilfe und Dienstleistungen auf Grundlage des christlichen Leitbilds der Zieglerschen.

Kontakt:
Die Zieglerschen
Pfrunger Str. 2
88271 Wilhelmsdorf

Tel.: 07503 / 92 90
info[at]zieglersche[dot]de
www.zieglersche.de

_____________________