Schutzbengel-Award der Rummelsberger Diakonie prämiert Jugendhilfeprojekte

Bis zum 1. Februar 2019 können sich Initiativen, Dienste und Hilfen für den mit 10.000 Euro dotierten Schutzbengel-Award der Rummelsberger Diakonie bewerben. Im kommenden Jahr werden Projekte an den Schnittstellen von Jugendhilfe, Eingliederungshilfe und Psychiatrie ausgezeichnet. Kriterien für die Bewertung der Projekte sind u.a. der Innovationsgrad und die Übertragbarkeit auf andere Träger und Einrichtungen. 

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular stehen unter https://jugendhilfe.rummelsberger-diakonie.de/aktion-schutzbengel/schutzbengel-award/ zur Verfügung.